Heizungsanlagen


Lueftungsgeraet_plus1200_produkt

Pelletkessel - modernste Regeltechnik von Solarfocus

Projekte aus dem Bereich Heizungsanlagen

Biomasse ist sehr vielseitig und kann als flüssiger, fester oder gasförmiger Energieträger zur Verfügung gestellt werden. Bereiche für die Biomasse wären z.B. die Erzeugung von Wärme und Strom um Kraftstoffe zu ersetzen. Damit ist sie die vielseitigste aller alternativen Energieformen. Der Hauptvorteil der Biomasse ist aber, dass sie nicht etwa von schwankenden Winden und Sonneneinstrahlung abhängig ist. Außerdem kann die Nutzung von Biomasse die Entwicklung ländlicher Räume fördern.



Holz und Pflanzen sind nachwachsende Rohstoffe und können langfristig entscheidend zur Versorgungssicherheit im eigenen Land beitragen. Die Nutzung eigener Anbauflächen, die regionale Versorgungssicherheit und der im Vergleich geringe Erzeugungsaufwand machen Biomasse zu einer besonders wirtschaftlichen und zukunftsweisenden Alternative.

Verfügbare Biomasse-Brennstoffe

- Pellets / Holzpellets
- Scheitholz / Stückholz
- Hackschnitzel / Hackgut
- Pflanzenbrennstoffe (Energiekorn, Strohpellets und Maisspindeln)
- Miscanthus / Elefantengras


Vorteile von Biomasse-Heizungen

- Umweltschonende, CO2 neutrale Verbrennung
- Reduzierte Heizkosten
- Geringe Kosten für Produktion und Transport
- Sicherung von Arbeitsplätze und Stärkung der Region
- Nahezu unbegrenzt nachwachsend
- Wichtiger Beitrag zur Energiewende
- Hervorragende Alternative zu fossilen Energieträgern